9. NSenPMMdV 2019/2020: Bad Bevensen, Eilenriede 1, Helmstedt und Calenberg qualifizieren sich für Hauptrunde

Die 9. Niedersächsische Senioren-Pokalmannschaftsmeisterschaft der Vereine 2019/2020 hat am vergangenen Sonntag, den 3. November 2019 mit der Ausgleichsrunde begonnen. 12 Mannschaften waren ja für diese Seniorenpokalmeisterschaft gemeldet worden, weshalb dann insgesamt 4 Qualifikationswettkämpfe für das Viertelfinale ausgetragen werden mussten.
Dabei gab es die folgenden Ergebnisse:

    SV Bad Bevensen - SV Apelnstedt    2,5 - 1,5
    WB Eilenriede 1 - Hamelner SV 2    2 - 2 (BW 6,5 - 3,5)
    Helmstedter SV - SK Lehrte 2       3 - 1 
    SVg Calenberg - WB Eilenriede 2    3 - 1 

Damit sind SV Bad Bevensen, WB Eilenriede 1, Helmstedter SV und SVg Calenberg für die Hauptrunde qualifiziert. Erfreulich, dass alle Verlierer der Ausgleichsrunde weiter im Turnier mitmachen werden, so dass es zunächst einmal auch in der Trostrunde mit vier Mannschaften weitergeht.
Die Ergebnisse an den einzelnen Brettern können hier eingesehen werden.

Sf Barsinghausen, Eystruper SK, Hamelner SV 1 und SK Lehrte 1 hatten für die Ausgleichsrunde ein Freilos erhalten und werden erst beim Viertelfinale in das Turnier eingreifen. Die Auslosung für das Viertelfinale ergab die folgenden Paarungen:

    SK Lehrte 1 - Helmstedter SV 
    Sf Barsinghausen - SVg Calenberg
    Eystruper SK - SV Bad Bevensen
    WB Eilenriede 1 - Hamelner SV 1

In der ersten Runde der Trostrunde werden spielen:

    SV Apelnstedt - SK Lehrte 2  
    Hamelner SV 2 - WB Eilenriede 2

Das Viertelfinale und die erste Runde der Trostrunde sollen bis zum 02. Februar 2020 gespielt werden.
Hier zur Erinnerung auch noch einmal die weiteren vorgesehenen Spieltermine 2019/2020:

Halbfinale:             (bis) 26. April 2020
Finale:                 am 14. Juni 2020 (nach Möglichkeit zentral 
                          mit allen verbliebenen Mannschaften)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.