38. NSV Sen-EM 2004

Die 38. NSV Senioren-Einzelmeisterschaft 2004 wurde vom 16. bis 24. März 2004 in der Wingst mit insgesamt 80 Teilnehmern ausgetragen. Den Turniersieg und damit den Titel »Niedersächsischer Seniorenmeister 2004« konnte Leonid Hilburt vom Polizei SC Hannover dank der besseren Buchholz-Wertung vor seinem Vereinskollegen Dr. Adibekian erringen. In der Nestorenwertung verteidigte Vorjahresmeister Mark Ousatchij (Polizei SC Hannover) erfolgreich seinen Titel und wurde „Niedersächsischer Nestorenmeister 2004“. Auf den weiteren Rängen folgten Franz Helmsen (Hildesheimer SV) und Egbert Perk (HSK-Post Hannover).


Endstand an der Spitze nach der 9. Runde:

Platz Name Verein Punkte
(Buchholz)
1. Hilburt, L. Polizei SC Hannover 7,5 (49)
2. Dr. Adibekian, R. Polizei SC Hannover 7,5 (45,5)
3. Lehmensick, J. 6,5
4. Jentsch, D. SC Wolfsburg 6,5
5. Gelzenleichter, S. SK Stolzenau 6,5
6. Dan, E. 6,5
7. Ljubarskij, J. Polizei SC Hannover 6,0
8. Ousatchij, M. Polizei SC Hannover 6,0
9. Lippmann, U. Ramsloh 6,0
10. Helmsen, F. Hildesheimer SV 6,0
11. Rickers, G. SK Fehntjer 6,0
12. Böttger, R. Blau-Weiss Buchholz 6,0
13. Dr. Grabitz, G. Plesse Bovenden 5,5
14. Jürgens, P. SC Tempo Göttingen 5,5
15. Ahrens, G. 5,5


Im Rahmen dieser Meisterschaft wurde auch die Niedersächsische Senioren-Blitzeinzelmeisterschaft 2004 ausgetragen. Vorjahresmeister Jurj Ljubarskij (Polizei SC Hannover) konnte seinen Meistertitel erfolgreich verteidigen und wurde
„Niedersächsischer Senioren-Blitzeinzelmeister 2004“. Es folgten auf den Plätzen Mikhail Davydov (SK Neustadt) und Kurt Rychlik (SV Berenbostel).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.