45. NSV Sen-EM 2011

Die 45. Niedersächsischen Senioren-Einzelmeisterschaft 2011 fand vom 30. April bis zum 8. Mai 2011 im Hotel Röhrs in Sottrum statt. Am Turnier beteiligten sich 24 Seniorenschachsportler aus Bremen und Niedersachsen:

Mit 7,0 Punkten aus 9 Partien gewann FM Prof. Dr. Manfred Dornieden vom SK Union Oldenburg die 45. Niedersächsische Senioren-Einzelmeisterschaft im Schach. Den zweiten Platz belegte CM Manfred Pape vom SK Bad Harzburg mit 6,5 Punkten vor Leonid Hilburt vom Polizei SC Hannover mit 5,5 Punkten. Der Turnierleiter Reinhard Piehl überreichte dem neuen Seniorenmeister den Siegerpokal und die zugehörige Urkunde:

Die Abschlusstabelle der 45. Niedersächsischen Senioren-Einzelmeisterschaft 2011 zeigt zwar Peter-Michael Gerhardt vom SC Vahr mit 6,0 Punkten auf dem 3. Platz vor Leonid Hilburt. Da er aber damit dem Bremer Landesschachverband angehört, konnte er nicht für die Wertung der niedersächsischen Senioren-Einzelmeisterschaft berücksichtigt werden:

Vorberechtigt für die Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände 2011 in Gladenbach/Hessen sind die Schachfreunde FM Prof. Dr. Manfred Dornieden, CM Manfred Pape, Leonid Hilburt und Dr. Roubik Adibekian.

Die Nestorenwertung wurde ebenfalls von FM Prof. Dr. Manfred Dornieden gewonnen. Den 2. Platz belegte hier Mihail Davydov vom SK Neustadt mit 5,5 Punkten, gefolgt von Vladimir Zotin vom Wilhelmshavener SC von 1887 mit 5,0 Punkten:

Die Partien der 45. Niedersächsischen Senioren-Einzelmeisterschaft 2011 können hier nachgespielt werden.

Für die 45. Niedersächsischen Senioren-Einzelmeisterschaften 2011 wurde vom NSV-Referenten für das Seniorenschach Reinhard Piehl sowie seinem Vorgänger im Amte Manfred Sobottka ein Turnierbulletin erstellt, das hier eingesehen werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.