26. Dt. SenMMdLV: Niedersachsen mit Sieg und Niederlage zum Auftakt

Die 26. Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände findet seit Montag 25. September 2017 in Templin in der Uckermark statt. Insgesamt nehmen 26 Mannschaften daran teil, darunter auch eine Vertretung des Blindenschachbundes. Niedersachsen ist mit einer Mannschaft vertreten, die in folgender Reihenfolge antreten wird: Dr. Günther Schrüfer (SK Lehrte), Dr. Manfred Nimtz, FM Dr. Christian Clemens (beide SC Braunschweig-Gliesmarode), NSV-Senioreneinzelmeister 2017 Uwe Grimm (Breloher SC) und Dr. Michael Cichy (SC Braunschweig-Gliesmarode). Mannschaftsführer ist Reinhard Piehl (SC Sottrum), der nach seinem Ausscheiden als NSV-Seniorenschachreferent diese Funktion dennoch noch einmal ausüben und auch bei Bedarf als zusätzlicher Ersatzspieler zur Verfügung stehen wird. Als Siebter der Startrangliste dürfte das niedersächsische Seniorenteam nur zum erweiterten Favoritenkreis gezählt werden.

In Runde 1 musste Niedersachsen gegen Baden 2 antreten, dem 20. der Startrangliste. Das niedersächsische Team wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte mit 3 – 1. Es gewannen Dr. Schrüfer und Dr. Clemens, während Dr. Nimtz und Uwe Grimm remisierten. In Runde 2 wartete dann das vor allem an den ersten 3 Brettern stark besetzte Seniorenteam aus Hessen, u.a. mit Klaus Klundt an Brett 1, Internationaler Meister, Senioren-Vizeweltmeister 2004 und deutscher Senioreneinzelmeister 2005. Am Ende gab es jeweils Siege von Schwarz an den ersten 3 Brettern, wobei Dr. Schrüfer und Uwe Grimm auf niedersächsischer Seite leider verloren und nur Dr. Nimtz gewinnen konnte. Das Remis an Brett 4 zwischen WFM Mira Kierzek und Dr. Cichy besigelte dann die Niederlage von Niedersachsen mit 1,5 – 2,5.


Niedersachsen gegen Hessen in Runde 2 (v.l.):
Dr. Cichy, Uwe Grimm, Dr. Nimtz, Dr. Schrüfer
(Foto: R. Piehl)

In Runde 3 muss Niedersachsen jetzt gegen das punktgleiche Mecklenburg-Vorpommern 1 antreten.

Alle Informationen zur 26. Dt. SenMMdLV sind auf der Turnierseite zu finden. Die Partien der vorhergehenden Runden können im Spiele-Archiv auf liveschach-schau.de nachgespielt werden bzw. erfolgt dort auch eine Live-Übertragung bei allen Runden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.