Auch Seniorenschach in Niedersachsen leidet unter Corona – Rechenschaftsbericht 2019/2020 des NSV-Seniorenschachreferenten Hartmut Weist

Aufgrund der immer noch aktuellen Coronasituation, die seit Anfang 2020 unser Leben doch wesentlich beeinflusst, fällt mein Bericht spürbar kleiner aus als im letzten Jahr. Doch fangen wir mit etwas Erfreulichem an, auch wenn es schon länger als 1 Jahr zurückliegt:

Bei der 28. Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände 2019 in Wismar / Gägelow (26. August bis zum 1. September 2019) waren wir mit einer Mannschaft in der Kategorie 65+ vertreten und belegten dort am Ende einen guten 5. Platz. Das bedeutete gegenüber der Startrangliste eine Verbesserung um vier Plätze.

Unser Team: Jürgen Waldschläger, Dr. Christian Clemens, Dr. Michael Cichy (alle drei SC Braunschweig Gliesmarode), Uwe Grimm (MTV Dannenberg) und Wolfgang Klettke (SV Caissa Wolfenbüttel).

Nachfolgend zwei Schnappschüsse vor der Partie gegen Schleswig-Holstein 2 in Runde 1 und während des Spiels Niedersachsen gegen Schleswig-Holstein 1 im weiteren Verlauf des Turniers:


Waldschläger, Dr. Clemens, Dr. Cichy, Klettke (v.l.)

Waldschläger, Dr. Clemens, Dr. Cichy, Grimm (v.r.), im Hintergrund beobachtet vom NSV-Seniorenschachreferenten und Mannschaftsführer Hartmut Weist (Foto: Klettke)

Reichhaltige Informationen, Ergebnisse und die Notationen der ins Internet übertragenen Live-Partien von der 28. DSenMMdLV 2019 können auf der Turnierseite [https://dsenmm.de/] gefunden werden. Einzelne Berichte zu den Partien des niedersächsischen Seniorenteams sind auch auf der NSV-Seniorenhomepage unter „Ältere Beiträge“ zu finden.

Die für 2020 geplante 29. Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände in Ingolstadt musste wegen der Coronakrise abgesagt werden, wie auch die 53. Niedersächsische Senioren-Schacheinzelmeisterschaft 2020 (geplant in Hameln vom 20. bis 26. Juli 2020).

Falls es die Gesundheitslage zulässt, soll die Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände für 2021 vom 29. August bis 4. September wiederum in Ingolstadt durchgeführt werden. Für die ausgefallene 53. Niedersächsische Senioren-Schacheinzelmeisterschaft ist noch kein Termin geplant.

Die 9. Niedersächsische Senioren-Pokalmannschaftsmeisterschaft der Vereine 2019/2020 (Turnierleiter und Organisator: Bernd Watermann) hatte am 3. November 2019 mit 12 Mannschaften begonnen. Auch dieses Turnier musste terminlich häufig verschoben werden, so dass das Finale erst am 21. Februar 2021 bei WB Eilenriede in Hannover stattfinden wird.

Abschließend möchte ich mich – wie auch bereits im Vorjahr – bei Bernd Watermann, der die Vereinspokalmannschaftsmeisterschaft der Senioren hervorragend organisiert hat, und bei Alfred Newerla für die ausgezeichnete Pflege der Homepageseniorenseite des NSV recht herzlich bedanken.

Osnabrück im Oktober 2020
Hartmut Weist
Referent für Seniorenschach im NSV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.