7. NSenPMMdV 2017-2018: Senioren des Eystruper SK zum ersten Mal Pokalsieger

Die Finalrunde der 7. Niedersächsischen Senioren-Pokalmannschaftsmeisterschaft der Vereine 2017/2018 fand am Sonntag 3. Juni 2018 in Barsinghausen statt. Obwohl das Hauptinteresse natürlich dem eigentlichen Finale zwischen dem Eystruper SK und dem SV Helmstedt galt, wurde dort aber auch noch die letzte Runde der Trostrunde ausgetragen, um den 3. Platz auszuspielen.

Jede Mannschaft hatte einen Kuchen mitgebracht, Kaffee hat der NSV spendiert. Von den Schachfreunden Barsinghausen waren zwei Damen anwesend, die sich in rührender Weise um die Verpflegung der Teilnehmer kümmerten und immer wieder für Kaffeenachschub sorgten.


(Alle Fotos: B. Watermann)

Zum Spielgeschehen:

Durch die mitgenommenen Punkte aus den Vorrunden, vor allem aber aus der Zwischenrunde, waren die Sf Barsinghausen so gut wie uneinholbar im Kampf um den 3. Platz. Der einzige ernstzunehmende Gegner, der SC Sottrum, musste wegen Aufstellungsproblemen ja leider auf seine Teilnahme an der Finalrunde verzichten.

Den beiden Begegnungen in der Trostrunde fehlte deshalb etwas das Feuer, da WB Eilenriede schon 4:0 gegen den SV Bad Bevensen gewinnen musste, um überhaupt noch eine Chance zu haben. Dieser Traum war dann jedoch nach der recht schnellen Niederlage an Brett 4 erledigt. So kämpfte im Prinzip jeder nur noch für sein Ego und seinen Score wegen der DWZ-Auswertung.

Die Mannschaften der Trostrunde im Bild:


Sf Barsinghausen

SV Bad Bevensen

SVg Calenberg

WB Eilenriede

Der Kampf um den Siegerpokal zwischen dem Eystruper SK und dem SV Helmstedt war dagegen spannend bis zum Schluß. Lange passierte nichts. Nach über 2,5 Stunden wurden dann die Bretter „von hinten nach vorne“ entschieden, d.h. erst war Brett 4 fertig (Sieg für Helmstedt), dann Brett 3 (Sieg für Eystrup). Es folgte Brett 2 (Remis).

Erst mit dem Remis an Brett 1 war es dann, aufgrund der Berliner Wertung, entschieden. Hier hatte der Eystruper SK mit 5,5 – 4,5 knapp die Nase vorn und wurde somit Sieger der 7. Niedersächsischen Senioren-Pokalmannschaftsmeisterschaft der Vereine 2017/2018. Herzliche Glückwünsche !

Die beiden Mannschaften des Finales im Bild:

Die Siegerehrung wurde vom kommissarischen NSV-Referenten für das Seniorenschach, Hartmut Weist, souverän durchgeführt.


Hartmut Weist

Siegerpokale für den Eystruper SK

Pokal für den 2. Platz an SV Helmstedt

Pokal für den 3. Platz an Sf Barsinghausen

Nach der Siegerehrung versammelten sich dann alle Teilnehmer der Finalrunde noch für das Gruppenfoto:

Turnierleiter Bernd Watermann konnte abschliessend zufrieden feststellen, dass alles in allem die letzte Saison sehr fair verlaufen ist. Es gab keinen Protestfall.

Für die nächste Saison wurden einige Änderungen mit dem Seniorenschach-Referenten Hartmut Weist abgesprochen. Diese sollen die Spannung in der Trostrunde verbessern. „Persönlich hoffe ich, daß dann mehr ausgeschiedene Mannschaften an der Trostrunde teilnehmen werden“ sagte Bernd Watermann.

Die Ergebnisse der Finalrunde im Überblick:

    Eystruper SK - SV Helmstedt       2 - 2 (BW 5,5-4,5)
    Sf Barsinghausen - SVg Calenberg  1,5 - 2,5
    WB Eilenriede - SV Bad Bevensen   0,5 - 3,5

Die Mini-Tabelle der Trostrunde sah am Schluss so aus:

Platz   Verein             MP   BP  
  3     Sf Barsinghausen    4   9 
  4     SV Bad Bevensen     3   6,5
  5     SC Sottrum          3   5 
  6     SVg Calenberg       2   4,5     
  7     WB Eilenriede       2   4

Alle Ergebnisse der 7. NSenPMMdV 2017/2018 (Mannschafts- und Einzelergebnisse) sind hier noch einmal zusammengefasst.