51. NSV Sen-EM 2017: weitere Anmeldungen zur Sicherstellung dieses Turniers erforderlich

Wie bereits angekündigt soll die 51. geschlossene Niedersächsische Senioren-Schacheinzelmeisterschaft 2017 vom 18. bis 24. Juni, also in weniger als zwei Monaten, in Handeloh in der Lüneburger Heide stattfinden. Wir meinen, dass sowohl das Hotel-Restaurant Fuchs ausgezeichnete Turnierbedingungen bietet als auch die Umgebung von Handeloh zum Zeitpunkt des Turniers touristisch ausreichend attraktiv ist. Zusätzlich ist anzumerken, dass man von Handeloh aus mit der Bahn in ca. 45 Minuten schon im Zentrum von Hamburg sein kann. Also insgesamt gute Möglichkeiten, um neben dem täglichen Schachspielen auch noch andere interessante Dinge tun und dann dort eine erlebnisreiche Woche verbringen zu können.


Leider lässt der derzeitige Stand der Anmeldungen – eingeladen sind ja nicht nur die niedersächsischen, sondern auch die Bremer Seniorinnen und Senioren – dennoch zu wünschen übrig und ist die Ausrichtung dieser Meisterschaft erneut stark gefährdet. „Ich würde die 51. NSV Sen-EM auch mit nur 16 Spielern durchführen wollen“ sagt NSV-Seniorenschachreferent und Turnierleiter Reinhard Piehl. Das bedeutet aber, dass sich die Anzahl der Anmeldungen noch mindestens verdoppeln muss.

Vor zwei Jahren wurde die Seniorenmeisterschaft in Undeloh-Wesel, also in unmittelbarer Nachbarschaft von Handeloh ausgetragen. Alle Teilnehmer haben sich nach Turnierende durchwegs positiv und zufrieden zum Turnier und Veranstaltungsort gezeigt. Das jährlich im April in Undeloh ausgetragene deutsche Seniorenderby erfreut sich eines regen Zuspruchs. Was also hält im besonderen die niedersächsischen Seniorinnen und Senioren davon ab wenig bis kein Interesse für die eigene Meisterschaft zu zeigen und – wie auch jetzt anhand der aktuellen Meldelisten von offenen Seniorenmeisterschaften anderer Landesverbände zu sehen ist – sich dort in grösserer Zahl anzumelden ? Wenn es Kritikpunkte oder andere relevante Anmerkungen zur NSV-Seniorenschachmeisterschaft gibt, dann bitten wir diese eventuell als Kommentar zu diesem Beitrag bzw. in separater Mail z. B. an den Webmaster der NSV-Seniorenseite weiterzugeben, um bei der Ausrichtung zukünftiger Meisterschaften entsprechend berücksichtigt zu werden.

Wir bitten also noch einmal alle niedersächsischen und Bremer Seniorinnen und Senioren ihre Teilnahme an dieser Meisterschaft in Erwägung zu ziehen und sich noch anzumelden. Anmeldungen können per E-mail an den Turnierleiter (siehe Ausschreibung) oder über die Homepage des SC Sottrum erfolgen; Anmeldungen zur Blitzschach- bzw. Schnellschachmeisterschaft sind bis spätestens am jeweiligen Turniertag möglich.

2 thoughts on “51. NSV Sen-EM 2017: weitere Anmeldungen zur Sicherstellung dieses Turniers erforderlich

  1. Guten Tag.

    Etwas mehr Werbung im Netz (nicht nur auf Seiten für Schachsenioren) könnte m. E. helfen.

    Freundliche Grüße
    W. Klettke

  2. „Schwache Teilnehmerzahlen“: Hilfreich wäre vielleicht eine Änderung/Anpassung der Teilnahmebedingungen!? International üblich ist ja inzwischen 50+ und 65+. Ich (57) warte auf die Entscheidung beim nächsten DSB-Bundeskongress im Mai auch für DE ab 2018 diese Regelung einzuführen. Ich hätte jedenfalls schon seit 2016 Interresse an Teilnahme(n) von Seniorenmeisterschaft(en). Ex-WM Anand (50) zählt sich ja auch schon als Senior … In einer Zeit wo U12er oder U16er Turniere gewinnen (Beispiele Ramada-Cup-Bergedorf C-Klasse, Ramada-Cup-Kassel A-Klasse u.v.a.m.) sollte über eine Anpassung des Seniorenbereiches mehr nachgedacht werden …

Kommentare sind geschlossen.