50. NSV Sen-EM 2016: Meisterschaft wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt !

Knapp 3 Wochen vor dem Beginn der 50. geschlossenen Niedersächsischen Senioren-Schacheinzelmeisterschaft 2016 hatten sich nur 11 Seniorenspielerinnen und -spieler aus Niedersachsen und Bremen in die Teilnehmerliste eingetragen; darunter nach Angaben von Reinhard Piehl, NSV-Seniorenschachreferent und Turnierleiter, auch noch zwei „unsichere Kandidaten“. Von einigen weiteren Spielern war zuletzt bei anderer Gelegenheit (u.a. NSV LEM 2016 in Verden, Bremer Seniorenmeisterschaft) eine mündliche Zusage erhalten worden, die Anmeldungen blieben aber weitgehend aus.

Dass sich diese Situation in den verbliebenden Wochen bis zum Turnierstart noch entscheidend ändern wird, konnte nicht erwartet werden. Daher blieb dem Turnierleiter keine andere Wahl als die Veranstaltung abzusagen. Das fiel natürlich auch besonders schwer, da es sich bei dieser Meisterschaft um eine Jubiläumsveranstaltung gehandelt hätte. Einerseits konnte aber dem Gasthof Röhrs nicht zugemutet werden die Räume für eine Woche bei zu geringen Umsatzerwartungen für andere Veranstaltungen zu blockieren und zusätzlich auch noch eine Angestellte extra für das Turnier einzustellen, andererseits war auch bei diesem Turnier vorgesehen die Preisgelder weitgehend durch die Startgelder zu finanzieren. Bei nur etwa 10 Spielern wäre das aber nicht möglich gewesen und hätte einen für den NSV zu grossen Zuschuss verlangt.

Die Absage der Senioren-Einzelmeisterschaft hat gleichzeitig zur Folge, dass auch die 22. Offene Niedersächsische Senioren-Blitzschacheinzelmeisterschaft 2016 sowie die Schnellschachmeisterschaft, die beide im Rahmen dieses Turniers ausgetragen werden sollten, nicht stattfinden werden.

Damit soll erst einmal der Verpflichtung Genüge getan sein hier rechtzeitig über die Absage der 50. geschlossenen Niedersächsischen Senioren-Schacheinzelmeisterschaft 2016 zu informieren. Eine Antwort auf den recht harschen Kommentar von Schachfreund Robert Altmann zum letzten zur 50. NSV Sen-EM 2016 veröffentlichten Beitrag bzw. einige Gedanken über die Zukunft der Niedersächsischen Senioren-Schacheinzelmeisterschaft sollen baldmöglichst folgen.

2 thoughts on “50. NSV Sen-EM 2016: Meisterschaft wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt !

  1. Der Grund für die so geringe Teilnehmerzahl ist nicht in der Terminierung zu suchen,
    auch im übrigen Jahr finden ständig irgendwo Seniorenturniere statt. Der überwiegenden Mehrheit der Senioren geht es nicht ausschließlich um das königliche Spiel, sondern auch touristische Asspekte spielen eine erhebliche Rolle. Sottrum als Spielort fehlt es an Attraktivität.
    Freundliche Grüße
    Uwe Freerksen

  2. Das war mal das Paradeturnier der Seniorenmeisterschaften (vor 20 Jahren) mit über 70 Teilnehmern. Eine Ursache für den Niedergang sehe ich in der Terminierung. Das Turnier in Sottrum beginnt am Tag nach dem Nordseeschachevent in Cuxhaven, an dem ich seit über 10 Jahren mit etlichen Schachfreunden, die früher bei der NSV-Seniorenmeisterschaft spielten,teilnehme. Verlegt doch das Turnier in den Sommer!! Im Vorjahr spielte ich nach langer Abstinenz (Cuxhaven!) in Wesel-Undeloh mit. Wir waren ca.20 Teilnehmer und ich war begeistert, wieder dabei zu sein. Die Organisation und das sonstige Ambiente haben mich bewogen, wieder regelmässig teilzunehmen, was ich auch mündlich zusagte. Im NSV-Turnierkalender 2016 stellte ich aber zu meiner Enttäuschung fest, dass der Termin wieder mit „Cuxhaven“ zusammenfällt.
    Die Turnierleitung durch SF. Reinhard Piehl klappt ausgezeichnet, daran kann es nicht liegen. Auch ist die Alte Garde schon in die Jahre gekommen, viele sind verstorben; und die Nachrücker sind nicht so zu begeistern. Vielleicht ist der Ort Sottrum auch nicht so attraktiv. Jedes Jahr spiele ich auch das OSEM-Turnier im September in Büsum mit. Dort sind wir immer ca.120 Teinehmer.
    Es wäre schade, wenn dieses Traditionsturnier, das mal Vorbild für die anderen Landesverbände war, nicht mehr fortgeführt werden könnte.

    Mit freundlichem Gruss
    Günther Schencke

Kommentare sind geschlossen.