Archiv für den Monat: März 2021

Ehemaliger NSV-Referent für Seniorenschach Manfred Sobottka verstorben

Bereits Anfang des Jahres ist der ehemalige NSV-Referent für Seniorenschach Manfred Sobottka verstorben. Manfred Sobottka hatte dieses Amt von 1999 bis 2010 inne.


Manfred Sobottka (1937-2021)

NSV-Präsident Michael S. Langer hat die Verdienste Manfred Sobottka’s in einem Nachruf gewürdigt, der hiernach wiedergegeben wird:

„Der Niedersächsische Schachverband trauert um seinen ehemaligen Seniorenreferenten Manfred Sobottka, der uns Anfang des Jahres für immer verließ. Manfred Sobottka war von 1999 bis 2010 für die Organisation des Seniorenschachs in unserem Verband verantwortlich. Alle, die ihn kennenlernen durften, schätzten ihn wegen seines freundlichen, verbindlichen Wesens und seines unermüdlichen und nachhaltigen Einsatzes für unsere gemeinsame Sache. Auch in seinem Verein, der SG Niederelbe hinterlässt er nach vielen Jahrzehnten eine schmerzliche und große Lücke.
Wir sind in unseren Gedanken bei seinen Angehörigen und Freunden und wünschen Ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft und alles Gute.
Wir werden das Wirken von Manfred Sobottka in unserer Erinnerung bewahren.
Lieber Manfred, Ruhe in Frieden. „

53. NSV-SenEM 2021: vorläufige Ausschreibung

Nachdem die 53. Niedersächsische Senioren-Schacheinzelmeisterschaft 2020 im letzten Jahr Corona-bedingt leider ausfallen musste, soll in diesem Jahr ein neuer Versuch unternommen werden diese Meisterschaft durchzuführen. Austragungsort soll wiederum Hameln sein, in diesem Jahr dann vom Montag, den 9. August bis Sonntag, den 15. August 2021.

Das Jugend- und Kulturzentrum “Regenbogen“ in Hameln

Die Ausschreibung kann jetzt hier eingesehen werden. Eventuelle Corona-bedingte Änderungen und sonstige Ergänzungen sind allerdings noch vorbehalten. Diese werden rechtzeitig vor Turnierbeginn auf der Seniorenhomepage des NSV bekanntgegeben.

Im Rahmen dieser Senioren-Schacheinzelmeisterschaft sollen auch wiederum die Blitzschacheinzelmeisterschaft am Mittwoch 11. August und die Schnellschacheinzelmeisterschaft am Freitag  13. August stattfinden.