Archiv für den Monat: September 2018

8. NSenPMMdV 2018/2019: Aktualisierte Informationen zum Turnierstart

Wie schon berichtet hatten sich zum Meldeschluss am 11. September 2018 zunächst 9 Mannschaften für die kommende 8. Niedersächsische Senioren-Pokalmannschaftsmeisterschaft der Vereine 2018/2019 (8. NSenPMMdV 2018/2019) beim Turnierleiter Bernd Watermann angemeldet: Sf Barsinghausen, SVg Calenberg, SG Weiß-Blau Eilenriede Hannover, Eystruper SK (Titelverteidiger), Eystruper SK 2, Helmstedter SV, Schach-Drachen Isernhagen, SC Sottrum und SK Wennigsen. Dazu gesellte sich jetzt aber noch der SV Bad Bevensen.

In der erforderlichen Ausgleichsrunde gibt es daher jetzt 2 Wettkämpfe (in Klammern der jeweils vorgesehene Termin):

 
1.  Schach-Drachen Isernhagen - SC Sottrum (am 12. Oktober 2018)
2.  SG Weiß-Blau Eilenriede - SV Bad Bevensen (am 14. Oktober 2018)

Alle anderen Mannschaften haben Freilos und greifen erst am 27. Januar 2019 ein. Hier zur Erinnerung noch einmal die vorgesehenen Spieltermine 2018/2019:

Viertelfinale:          (bis) 27. Januar 2019
Halbfinale:             (bis) 07. April 2019
Finale:                 am 02. Juni 2019 (Sonntag)

Der Turnierleiter wünscht allen Mannschaften viel Erfolg und Freude an diesem Turnier. Er würde sich auch freuen, wenn die jeweiligen „Verlierer“ bis zum Finale in der Trostrunde (Schweizer System) weiterspielen, deren Sieger ja den 3. Platz belegen wird. Daher auch die Bitte an die Mannschaften bzw. ihre Mannschaftsführer dem Turnierleiter gegebenenfalls mitzuteilen, ob sie in der Trostrunde weiterspielen werden.

Weiterhin würde Bernd Watermann gerne wissen, ob schon eine der teilnehmenden Mannaschaften sagen kann, ob sie das Finale (mit allen Mannschaften) bei sich austragen könnte/möchte.

27. DSenMMdLV 2018: Niedersachsen nur auf enttäuschendem 9. Platz in der Kategorie 65+

Die 27. Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände im Schach 2018 hat vom 10. bis 16. September erneut im brandenburgischen Templin am Lübbesee stattgefunden. Erstmals gab es entsprechend der FIDE-Senioreneinteilung auch 2 Turniere: eines in der Kategorie 50+ und eines in der Kategorie 65+. Die Beteiligung der Landesverbände war für die Organisatoren aber enttäuschend, denn es nahmen nur 7 bzw. 16 Mannschaften in den Kategorien 50+ und 65+ teil.

Niedersachsen war nur mit einer Mannschaft in der Kategorien 65+ vertreten. Es spielten: Gerhard Kaiser (Hamelner SV), Jürgen Waldschläger und Prof. Dr. Christian Clemens (beide SC Braunschweig-Gliesmarode), Dieter Jentsch (SC Wolfsburg) und Jürgen Juhnke (HSK Lister Turm).


Runde 2: Niedersachsen – Württemberg
D. Jentsch , Prof. Dr. Clemens (v.l.)

Runde 4: Niedersachsen – Sachsen
D. Jentsch , Prof. Dr. Clemens, G. Kaiser, J. Juhnke (v.l.)
(Fotos: Turnierseite)

Die Deutschen Senioren-Mannschaftsmeister der Landesverbände 2018 heissen: Württemberg in der Katgeorie 50+ (vor Rheinland-Pfalz und Hamburg) und Baden 1 in der Kategorie 65+ (vor Nordrhein-Westfalen und Württemberg). Niedersachsen konnte nach einem guten Start (Sieg und Unentscheiden) leider nicht weiter in der Erfolgsspur bleiben und endete mit 1 Sieg, 4 Unentschieden und 2 Niederlagen nur auf einem enttäuschenden 9. Platz. Prof. Dr. Christian Clemens konnte aber einen Brettpreis gewinnen (Brett 4), wo er wie FM Clemens Werner (Baden I) und Rainer Öchslein (Bayern) 5.0 Punkte aus 7 Partien erreicht hatte.

Alle Ergebnisse, Partien und Bilder von der 27. DSenMMdLV 2018 können auf der Turnierseite gefunden werden.